Vanessa Billy (Lifting the Earth, 2012)

Der Ökonomie des Bauens widmet sich die junge Schweizer Künstlerin Vanessa Billy mit hintersinnigen Werken. Sie faltet beispielsweise Beton zu Crèpes, transformiert kommune Bodenbelagsplatten zu minimalistischen Skulpturen oder verbindet zwei Bäume in einem Londoner Park mit einer Plastikfolie, die normalerweise Baustellen vor neugierigen Blicken schützt. «Lifting the Earth» ist ihr Beitrag zu ART AND THE CITY betitelt: Der Baukran, der am Turbinenplatz versucht, die Erde an seinen Haken zu nehmen – ein augenzwinkernder Kommentar auf die rege Bautätigkeit in Zürich-West.

VANESSA BILLY, CH, *1978, lebt und arbeitet in Zürich

Courtesy BolteLang, Zürich

Unterstützt von Stirnimann AG Baumaschinen

Veranstaltungen im Kontext