Roe Ethridge (Zurich West, 2012)

Strategien der Kunst wie der Werbung zusammenzubringen ist ein Markenzeichen des US-Fotografen Roe Ethridge, der in beiden Welten beheimatet ist. Während zehn Tagen hat Ethridge in Zürich-West eine fotografische Feldstudie unternommen, den Transformationsprozess des Quartiers festgehalten. Mehr als 350 Plakatstellen wurden mit einer Auswahl seiner Sujets bestückt und tragen das Bild des neuen Quartiers in die Stadt hinein. Die Strategie medialer Infiltration wird schliesslich mit einer Zeitungsbeilage auf die Spitze getrieben: Am 24. Mai platzierte ART AND THE CITY im Tages-Anzeiger ein 16-seitiges Supplement, das ein Portfolio mit den Fotos von Roe Ethridge enthielt.

Eine Auswahl von Plakaten ist einer Ausstellung im Mobimo-Tower zu sehen. Öffnungszeiten: jeweils Donnerstag (17.00 - 20.00 Uhr) und Samstag (14.00 - 17.00 Uhr)

ROE ETHRIDGE, USA, *1969, lebt und arbeitet in New York
Courtesy Mai 36 Galerie, Zürich

Projektsponsor: APG

Unterstützt von Mibag Property + Facility Management AG

Veranstaltungen im Kontext