Michael Meier & Christoph Franz (Tankstelle, 2012)

Das Künstler-Duo Michael Meier & Christoph Franz fokussiert in seiner Arbeit auf modellhafte Rekonstruktionen der Wirklichkeit – einer Wirklichkeit, die sich in alle Zeitdimensionen ausdehnen kann. Für ART AND THE CITY haben Meier & Franz auf einem verlassenen Grundstück an der Autobahn eine Tankstelle aus Holz errichtet. Allerdings wird hier kein Benzin verkauft und auch keine Zigaretten oder Fertig-Pizzas: Der Bau ist verlassen, eine Ruine, und symbolisiert damit eine Zukunft, die ohne Erdöl und ohne die dafür nötigen Funktionsbauten auskommt. Tankstelle ist aber nicht nur eine hintersinnige Reminiszenz an den vergangenen Fortschrittsglauben des Autozeitalters, sondern eine sehr ausgeklügelte Reflexion über die ästhetischen Folgen des Aufstiegs und Niedergangs von Kulturen.

MICHAEL MEIER / CHRISTOPH FRANZ, A / D, *1980 / 1982, leben und arbeiten in Zürich

Kooperation mit AG KiöR, Zürich

Unterstützt von Jago AG Holz- und Spezialwerkstoffe

Veranstaltungen im Kontext